Mittwoch, 22. Februar 2012

Dorfkinder

Bei uns im Dorf kennt auch ohne Facebook jeder jeden. Teils kann es Nerven, überwiegend ist es auch einfach nur schön, vor allem für die Kinder. Gibt es nicht auch irgendsoeinen Spruch, wo es heißt: um ein Kind zu erziehen braucht es ein ganzes Dorf? Ich komme jetzt gerade nicht drauf. Ich weiß nur, dass Max sich hier nix erlauben kann, ohne das irgendjemand einschreiten würde. Hoffen wir mal, dass ändert sich nicht bis er Teenager ist!

Als wir heute spazieren waren, haben wir Domi und Jakob getroffen, max ist dann immer ganz stolz, wenn die großen Jungs was mit ihm unternehmen






Hier wird gerade ein toter Vogel angeguckt, den Domi gefunden und in eine Nivea-Dose seiner Oma gesteckt hat :-). Ich habe vorhin die Oma auch sicherheitshalber vorgewarnt, dass sie mal die Kosmetika überprüfen soll, wenn es komisch riechen sollte.



Bei uns im Garten ging es dann weiter, wie herrlich ist doch Matsch zum Spielen! Im Moment ist bei den Grundschülern hier übrigens das Schimpfwort "Du alter Penisschnalzer" angesagt. Hätte gerne mein eigenes Gesicht gesehen als sie sich diese Schimpfkreation das erste Mal um die Ohren geworfen haben!



Nachdem wir also 3,5 Stunden an der frischen Luft waren, hab ich ganz Bio gekocht. Max fand das nicht so toll und hat so lange genervt bis er mit Zuckerkugeln "würzen" durfte. Kloß mit Soß an Gemüse mit einem Hauch Zuckerkugeln. Schuhbeck würde vor Neid (oder Entsetzen?) erstarren.



Feierabend für heute.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen