Sonntag, 29. April 2012

Schon wieder ist das Wochenende rum

Mal wieder mit Linchen und dann noch Jonas und Sophie. Arme Selina, Max hängt wirklich wie eine Klette an Ihr und lässt ihr eigentlich keine ruhige Minute. Jaja kleine Geschwister können schon Nerven

Max macht noch schnell den Blacky hübsch



Lotte guckt skeptisch beim Anlegen des Gemüsegartens zu



Erste Beete



Und immer wieder der Renner: Schaukeln



Sandkasten geht auch immer



Heute ging es zum Pferdehof. Dort war Tag der offenen Tür. Max fand es gar nicht witzig das Selina geritten ist. Er hat geheult und sich Sorgen gemacht. Selbst heute Abend hat er noch davon erzählt.



Umso froher war er als sie zurück bei uns war



Lotte hat derweil gepennt



Nachmittags ging es dann wieder in den Garten. Darf ich vorstellen : Else Kling und Hausmeister Krause




Mittwoch, 25. April 2012

Erster Tagesmutterbesuch

Morgens noch nichtsahnend im Garten






Wurde es um halb zwei für Lotte ernst. Das erste Mal durfte sie mit zur Gabriele. Sie hatte ihren Spass und alles ging gut. frühkindliche Schäden sind denke ich auszuschließen :-)

Ich nutzte die Zeit mal wieder um Biker die Unterwolle gründlich zu entfernen. Da sieht man wenigstens was man tut. Besucht wurden wir zwischendrin immer wieder von Vögeln, die sich fleißig ganze Büschel klauten. Das werden dann die Luxusnester.




Dienstag, 24. April 2012

Aquascaping für Anfänger

Die Kinder pennen friedlich, Jürgen ist unterwegs, die Hunde sind müde. Da hat Frau doch Zeit sich den wichtigen Dingen zu widmen :-)
Habe mich an meinem "Hardscape" (lol, wo ich das denglisch doch so tollllllll Leiden kann) versucht.

Schon nach dem ersten Stein steht fest: "Ka.... ist das schwer!". Wenn man Wochen damit verbracht hat, sich im Internet die verschiedensten Becken anzugucken denkt man es sei gaaaaanz einfach eine schöne Gestaltung hinzubekommen. Von wegen! Der erste Stein verschwand in dem Becken! Es ist unglaublich, was man für Massen benötigt! Zweites Problem: Wie sieht ein natürlicher Stein überhaupt aus, wie ist die Maserung usw.

Dennoch die Vorteile sind für mich ganz klar:
- Die "Steine" haben keinerlei Auswirkungen auf das Wasser
- Ich muss nicht Monate nach den passenden Steinen suchen
- ich kann die Teile vor allem alleine hochheben (Lach, mein Mann ist geduldig, aber einen Stein gefühlte 8788787 Mal um ein paar Millimeter zu verschieben würde wohl doch zu einer kleinen Dissonanz führen)
- ich kann, falls es gar nix wird wenigstens abschätzen welche Steine und wieviele ich benötige

Es ist noch kein Meisterwerk, aber es geht in die richtige Richtung. Noch ein paar "freie" Abende und es wird schon werden. Wenn dann noch entsprechender Bodengrund drinnen ist, wirkt es sicher nochmal ganz anders.

















Klettermaxe

Mein Auge wird schon besser. Fühlt sich noch ein bisschen nach Raspeleisen an, aber ist zum Glück kein Vergleich mehr zu heute morgen.
Nachdem wir mittags die CO2 Anlage für das große Aquarium abgeholt haben, ging es dann Nachmittags noch in den Garten. Da Max ja überhaupt kein Klettergerüst hat, muss er auf den alten Baumstämmen klettern...




Danach wurde noch ne Ründe das Kinderzimmer verwüstet



Lotte geht morgen das erste Mal für eine Stunde zur Gabriele. Ich bin ja mal gespannt wie es ihr (ja und zugegeben auch mir) dabei ergeht.

Das neue kleine Becken hat nun auch schon eine Beleuchtung bekommen. (die Steine sind nur als Versteckmöglichkeit für den allerletzten Wels drinnen und das Gänze wird überarbeitet wenn dieser abgegeben ist).




Matschauge

Lotte hat mir doch tatsächlich ein Matschauge verpasst indem sie mir einfach reingefingert hat. Wenns nicht besser wird muss ich wohl zum Arzt. So ein Volltreffer! Ich freu mich schon auf die blöden Blicke wenn wir dann einkaufen gehen!




Samstag, 21. April 2012

Bildergeschichte

Haha, ich bin die Chefin, Du bekommst nix ab!




Neeee ganz sicher bekommst Du nix... Hör auf so zu gucken!




Naja, vielleicht darfst du ja mal abbeißen. Ich prüfe mal ob es reicht!





Und hier noch Familie Jöckel beim Aufbau eines Schrankes für den Aquarienfilter




Aquarium

Unser Barschbecken war die letzten Monate nur noch ein Schandfleck im Wohnzimmer. Jetzt packen wir es an. Ein schönes bepflanztes Naturaquarium soll es werden. Die neue Beleuchtung ist bereits bestellt (4x54Watt), ok, wir sind Schuld wenn es mit der Energiewende nicht klappen sollte :-))

Gestern hab ich schonmal ausgeräumt:




Das Einrichten ist nicht mal so leicht wie es aussieht. Daher hier mal der ungefähre "Goldene Schnitt".




Und schonmal meine Skizze wie es werden soll. Ok, ihr werdet Euch jetzt nicht unbedingt viel darunter vorstellen können.



Hier noch meine mehr und weniger begeisterten Zuschauer. (Biker liegt vor der Haustür und wartet auf die Rückkehr von Jürgen und max vom einkaufen).







Wenn die Kinder heute Abend schlafen geht es weiter. Diesmal mit Handarbeit, ich hoffe es klappt so wie ich es mir vorstelle.

Mittwoch, 18. April 2012

Ach neeee

Bald is es soweit, dann kommt max mit den Füssen richtig auf den Boden. Am besten ich fang schon mal das Trainieren an, damit ich ihm dann auch hinterherkomme.




Bei Lotte wächst nun auch schon langsam das Haupthaar.





Dienstag, 17. April 2012

Melanie-joeckel

Melanie-joeckel


Soho Mädels, ich hab jetzt mal bei Dawanda einen Versuch mit den Knöpfen gestartet. Wäre schön wenn ihr vielleicht ein bisserl Werbung für mich machen könntet. Bitte nix selbst kaufen, für Euch gibts die Dinger umsonst, ihr habt mich ja erst auf die Idee gebracht.

Lotte spricht

Hätte ich jetzt vor lauter Kindergarten fast vergessen. Lotte spricht! Naja Kinderärzte sagen Lautfolge dazu und lassen sowas nicht als erstes Wort gelten. Sie sagt vollkommen bewusst "Ab". Und wisst ihr warum??? Weil ich immer "Biker, Blacky AB" brülle wenn die beiden Felle im Weg stehen oder sich beim Essen anschleichen wollen! Sobald einer der Hunde zu nahe an sie rankommt, schreit sie "Ab". Will Max ihr was wegnehmen brüllt sie "Ab". Ist beim Krabbeln was im Weg quietscht sie "Ab". Wir dachten erst an Zufall, aber nachdem wir das jetzt seit über einer Woche beobachten sind wir uns sicher. Ganz toll, andere Kinder sagen Mama oder von mir aus auch noch Papa. Unsere Tochter brüllt Hundekommandos!





Max hat sich entschieden

Er findet den Kindergarten ganz klasse! Ich auch! Meine "religiösen Bedenken" wurden mir genommen *gr*.
Es ist sicher kein neues Gebäude, der andere im Ort ist quasi so ein schicker Vorzeigekindergarten. Aber das ist uns Wurscht. Außerdem hat das Ganze durchaus seinen Charme. Die Erzieherinnen machen einen sehr netten Eindruck. Ohne Voranmeldung hat sich die Leiterin ganz viel Zeit genommen uns alles zu zeigen und zu erklären. Nach einem anfänglichem Schüchterkeitsanfall gab es beim nach Hause gehen Tränen weil er noch bleiben wollte. Das sagt eigentlich alles.
Irgendwie hab ich heute mal gar keine Fotos gemacht. Naja, morgen gibts sicher wieder Bilder.


Montag, 16. April 2012

Morgen gehts zum Kindergarten

Jawohl, morgen gucken wir uns den einen von zwei Kindergärten hier an. Max könnte ab September aufgenommen werden. Ich bin ja mal gespannt, wie es ihm gefällt. Der Kindergarten morgen hätte folgende Vorteile:
- Er liegt nur 20 Minuten Fußmarsch von hier entfernt, dazu wird gerade ein Rad/Fußweg dorthin gebaut
- Fast alle Kinder aus der Krabbelgruppe gehen dorthin. Nur nicht der lieben Siglinde ihrer :-))))
- alle sind schwer begeistert davon, auch wenn er der baulich ältere ist, was den Kindern aber ziemlich Wurscht sein dürfte

Nun der für mich sehr große Nachteil: Es ist ein christlicher Kindergarten. Dazu noch ein katholischer! Ich bin in diesen Glaubenssachen ja ziemlich festgefahrener Atheist und wenns schon eine Religion sein muss, dann bitte der Buddhismus, da aber auch nur die Teile, die mir Zusagen :-) Was meiner Lebensphilosophie aber vollkommen widerstrebt ist der katholische Glaube bzw. die damit einhergehenden Rituale. Ich will damit niemanden zu nahe treten, sondern nur meine höchstpersönliche Einstellung wiedergeben.

Wir werden sehen wie es morgen läuft. Sollte es mir aber zu christlich sein, kommt Max da definitiv nicht hin.

So baut er übrigens Lego (mit Hammer!)




Dienstag, 10. April 2012

Ostern und mal wieder Magen (ohne Darm *gr*)

Juhuuuuu Ostern ist geschafft. Diesmal hatte es am Sonntag Jürgen mit Magenvirus erwischt und seit gestern liegt Selina flach. Trotzdem waren Jonas und Sophie gestern da. Wir haben Keramiktassen bemalt und die Kids haben ein regelrechtes Playmobilinferno veranstaltet.



Häkel hab's auch wieder. Eine Mütze für Max. Dieser wollte allerdings nicht dafür Posen, so müsste Lotte herhalten



Im Moment zieht sie immer ein ganz besonderes Gesicht wenn sie sich freut. Ob Ihr es glaubt oder nicht, dass hat sie neulich sogar vor dem Spiegel geübt!



Sie kann aber auch normal gucken



Und nun dürft ihr noch Raten was dieser junge Herr da im Fernsehen guckt




Donnerstag, 5. April 2012





Selina ist da

Selina besucht uns über Ostern.
Lotte hat aufgrund verstärktem Quängelns im Garten heute schon ihr Ostergeschenk bekommen und war begeistert













Wenn Max immer etwas macht, was er zwar darf aber eben nicht toll ist (komplette Spielzeugkiste ausschütten z.B.) dann jammere ich immer "Bitte, Bitte ned". Das hat er sich nun abgeguckt und als ihn Jürgen vorhin wickeln wollte hat er auch ganz jämmerlich "bitte, bitte ned" gesagt. Diese Windel wurde dann von der kaltherzigen Mutter getauscht.

Überhaupt ist Windelwechseln ein Graus für ihn. Heute Nachmittag ließ es sich dennoch nicht vermeiden. Ich hätte ihn für gutes Geld an die Regierung als biologische Waffe verkaufen können. Erst meinte er wieder "Hotte ickeln" (Lotte wickeln) und als ich ihn dann fragte warum er sich denn nicht wickeln lassen will, kam die ganz richtige Antwort "stinkt".

Mittwoch, 4. April 2012

I just died in your arms tonight

Wäre der passende Song für diese Aktion













Lotte gehts gut :-)


Max heute auf dem Weg zur Gabriele. Man beachte, dass er sich auch noch Jürgens Schuh schnell übergezogen hatte.




Außerdem kann er jetzt schon Zunge rausstrecken und hat dies heute erfolgreich bei unserer Nachbarin getan.

Den Gabriele- Tag hab ich heute zur Impfung und zum Checkup der beiden Fellträger genutzt. Unser Blacky schwächelt in letzter Zeit schon sehr und leider ist sein Herz jetzt nicht mehr das allerbeste. Es ist schon traurig zu sehen wie er immer mehr abbaut. Aber noch hat er seinen Spass im Leben und er hatte bei uns ja auch noch ein paar schöne Jahre. Anstrengend ist nur, dass er gar nicht mehr alleine bleiben kann. Er jault dann wie verrückt, was laut Tierarzt von der Unsicherheit durch die schlechten Augen kommt. Naja, oft muss er ja nicht alleine sein und wir haben zum Glück nette Nachbarn die das voll und ganz verstehen. Hoffen wir mal, dass seine Pumpe noch lange durchhält.

Dienstag, 3. April 2012

Juhuuuuu trotzphase wir stecken voll drinnen

Trotz Schlaf heute Nachmittag gibt es hier gerade Bett-geh-Randalle vom Feinsten. Der Herr möchte noch weiter spielen und wenn das schon von der gemeinen Mama verboten wird, dann bitte im großen Bett schlafen. Jetzt steht er in seinem Bettchen und brüllt, dass sich die Wände biegen. Das kann ja noch heiter werden.



Voll logisch

Max: iah, iah, iah
Ich: welches Tier macht denn iah?
Max: Ferde (Pferde)
Ich: überleg nochmal, was machen denn Pferde?
Max: Pause!
Ich: Sprachlos! Der wird sicher mal Politiker!

Gerade beim Zubettbringen hat er das erste Mal mit mir verhandelt. Ich sagte, dass es jetzt nur noch eine Strophe unseres beliebten Bus-Songs gibt und er hat eiskalt "wei" (Zwei) gefordert. Aber ich bin ja keine menschliche Langspielplatte.



Garten, Garten, Garten

Wir nutzten heute das Wetter aus und waren im Garten. Zwischenzeitlich noch schnell mit Max beim Friseur.






Arbeit mit dem Gartenopa



Ein bisschen klettern zwischendurch


Lotte pennt derweil mit großem Beschützer an ihrer Seite



Ausge(b)auert :-) so ganz ohne Schläfchen zwischendurch geht es halt doch noch nicht. Vor allem wenn man am Vorabend erst trotzt und dann bis 21:00h wach bleibt.