Freitag, 7. September 2012

Max und die Welt

Max wollte nicht schlafen heute Abend. Irgendwann meinte er dann: "Mama, einkommen (reinkommen), zählen(erzählen)".
Also, in der Hoffnung, dass dann bald mal Ruhe herrscht, schwinge ich mich elfengleich mit blindem Vertrauen in die Tragkraft ins Kinderbett und kuschle mich neben ihn.

Dann fängt er an zu erzählen:
- "Jule klaut" (Jule kennt er schon aus der Krabbelgruppe u. sie geht zu ihn in die Kindergartengruppe)
- "Gsagt ned hauen"
Mir kommt schon eine leicht Ahnung... Ich bitte ihn die Hand aus dem Mund zu nehmen und langsam zu sprechen:
- "Hab Jule Stift klaut, rückgholt, Jule gsagt "Ned hauen".
Aha, da hat er also Jule die Stifte geklaut u. als sie sich diese wieder zurückholen wollte hat er wohl nach ihr gehauen. Glaub ich zumindest.

Da hatte er also seine erste Auseinandersetzung durch die er alleine durch musste und konnte deshalb nicht schlafen. Zum Glück ist die Jule selbst auch ein kleiner Frechdachs und ihre Mama ist eine ganz Nette. Nicht auszudenken wenn das mit Siglindes Kind passiert wäre. Aber die sind ja zum Glück im anderen Kindergarten.

Bin ja mal gespannt wie lange er mir seine Schandtaten so freiwillig Beichten wird.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen