Dienstag, 26. Februar 2013

Mama und die Welt :-))

Hauptsächlich mit den Kindern die Zeit zu verbringen bringt komische Züge mit sich:
Ich bin beim Arzt, die dritte Blasenentzündung in Folge. Nach dem Ultraschall ist er etwas ratlos und guckt mich an: "ja was machen wir denn nun mit Ihnen?". Ich darauf: "Heile, Heile Segen und alles is wieder gesund?". Der Gott in Weiss verschrieb mir daraufhin lieber wieder neue Tabletten.

An unserem Haus fahren drei Pferdekutschen vorbei als wir zufällig gerade vom Spaziergang heimkommen. Erst dachte ich an eine Zeitreise, welche aber zum Glück nicht stattgefunden hat. Dann fiel es mit wieder ein und ich kann manchmal einfach nicht meinen Mund halten und musste brüllen: "Kinder die Lasagne kommt". Jürgen ist darauf gaaaanz schnell im Haus verschwunden.




Montag, 25. Februar 2013

Lotte und die Welt

Lotte sagt nun Max, bzw. sie sagt "Patz" und meint Max.

Ihr Lieblingswort ist im Moment "Ja". Oft sagt sie allerdings "Ja" schüttelt dabei aber den Kopf weil sie eigentlich "Nein" meint.

Vor dem Spiegel übt sie ausgiebig Grimassen.

Das Schnuffeltier von Max "Kuschel" nennt sie "Uschel"

Wenn die Hunde etwas machen was sie nicht möchte, brüllt sie aus vollem Hals "Biber!!!!! Bebie!!!!"




Max und die Welt

Beim Modellflugzeug gibt es beim Absturz den Begriff "Negativ-Pitch". Finde ich ja sehr lustig, über sowas flaches kann ich mich manchmal schon amüsieren. Als ich mit Max und seinen Helikoptern spiele, lasse ich einen fallen und Schreie dabei "Negativ Pitch". Max macht dies natürlich sofort nach. Nur hört es sich bei ihm an, als würde er "Neger Bitch" brüllen. Tja, eine Lektion für die Mama: "erst denken dann handeln!"

Ich habe nun zum dritten Mal innerhalb von zwei Monaten eine Blasenentzündung. Irgendwie verstecken sich immer Bakterien vor den Antibiotika. Max bekommt das natürlich mit und bringt mir heute Nachmittag ohne Aufforderung die Wärmflasche. War leider kalt, aber gefreut habe ich mich trotzdem wie verrückt!

Er kann nun alleine aus seinem Gitterbett klettern und tut dies nur Nachts! Mal gucken wie lange er braucht bis er auch abends rausklettert.

Seit ein paar Tagen hat er öfter mal Angst. Er fragt dann Abends im Bett ob zu uns ein Wolf oder eine Säge kommt. Keine Ahnung warum er ausgerecht davor so eine Angst hat!





Dienstag, 19. Februar 2013

Regenwetter

Was tun wenn man wirklich mal einen Nqchmittag nicht raus kann?
Wasserfarben



Weil die beiden so schön gemalt haben, hab ich derweil in der Küche Gemüse geschnippelt. Als ich zurückkam sahen die beiden so aus:







Lotte will die Kriegsbemalung behalten und protestiert gegen die Wanne




Max und die Welt

Max geht mit dem KiGa ins Theater zum Räuber Hotzenplotz. Er nennt das Theater weiterhin "Affetheater". Den Räuber Hotzenplotz nennt er mal "Rotzenplotz" oder auch "Hotzenrotz".

Abends wenn Lotte auch endlich schläft lege ich mich immer nochmal kurz zu Max. Er erzählt dann immer fleißig. Irgendwann stellte ich mich einfach mal schlafend. Als er es bemerkt piekst er mich erstmal mit dem Finger in die Backe und fragt "Mama schlafst du schon?". Als ich nicht reagiere sagt er ganz entsetzt zu sich selbst "Gibt's ja ned, schlaft die schon!"

Ich schreibe mir in letzter Zeit immer für jede Woche einen Essensplan damit ich nicht so oft einkaufen rennen muss. Max guckt mir dabei zu. Ich frage ihn was er gerne mal wieder essen möchte. "Brattoffeln" ist seine Antwort. Brav notiere ich also die gewünschten Bratkartoffeln auf dem Notizzettel. Max überlegt, dann tippt er wie ein Chef auf das Wort und sagt mit sehr ernster Stimme "mit Wurscht!!!".

Im Moment kämpfen wir mit dem Lernen der Farben. Als ich ihn nach der Farbe eines blauen Bausteins frage antwortet er "Grün". Als ich ihn berichtige und Sage das Blau richtig wäre kommt die Siebenschlaue Antwort "Blau, kenne ich schon!".

Seit Wochen lag im Garten des KiGas ein umgestürzter Baum. Genial für meinen kleinen Bauarbeiter. Als er heute nach Hause kam, erzählte er als erstes ganz entsetzt, dass die Bauarbeiter den Baum weggeräumt haben. Auch heute Abend vor dem Einschlafen hat er wieder davon erzählt und meinte irgendwann "haben die Bauarbeiter weggeräumt, die blöden Viecher!"

Donnerstag, 14. Februar 2013

Fotos

Da passt man fünf Minuten nicht auf und schon hilft auch das dritte Kind mit mich in den Wahnsinn zu treiben indem das Wohnzimmer kurzerhand zur Werkstatt umfunktioniert wird. Wir haben ja weder drei Garagen, noch ne große Werkstatt. Dazu kommt, dass der Tisch neu ist, bzw. neu WAR. Jetzt hat er Flecken von der Schmiere.






Wenn es nur Abend auch so friedlich wäre!



Jede Schneeflocke wird genutzt




Donnerstag, 7. Februar 2013

Fotos

Fleißige Helfer


Monstermuffins, diesmal für einen Vortrag von Jürgen



Fix und Fertig



Zahnputzmonster



Und schon wieder fertig



Eifriger großer Bruder



Am leckersten ist es direkt aus der Schüssel



Geschwisterliebe



Ist der Max im KiGa muss man eigene Beschäftigungsideen entwickeln



Sturmfrisur






Beim Tierarzt






Haushaltshilfe



Mama droht mit den Zahnbürsten



Schlafender Löwe



Lady Gaga




Wortschatz Lotte

Luca - Kindergartenfreund von Max, oder wahlweise auch Joghurt
Dongdö - Trinken
Huhe - Schuhe
Lal - Schal
Ferd - Pferd
Beby - Baby
Bäh - alles was eben Bäh ist
Abeiter - Arbeiter
Hunter - runter und hoch
Heich - Heiß
Nuller - Schnuller




Lotte und die Welt

Biker musste beim Tierarzt geröntgt werden. Als die Assistentin ihn wegbringt, wird Lotte vollkommen hysterisch und brüllt unter Tränen immer wieder "Biber".

Sie bekommt nun ach alleine die Kindersicherung von der Kellertreppe auf.

Max ist weiterhin ihr großes Vorbild. Alles was er tut, muss sie nachmachen