Dienstag, 19. Februar 2013

Max und die Welt

Max geht mit dem KiGa ins Theater zum Räuber Hotzenplotz. Er nennt das Theater weiterhin "Affetheater". Den Räuber Hotzenplotz nennt er mal "Rotzenplotz" oder auch "Hotzenrotz".

Abends wenn Lotte auch endlich schläft lege ich mich immer nochmal kurz zu Max. Er erzählt dann immer fleißig. Irgendwann stellte ich mich einfach mal schlafend. Als er es bemerkt piekst er mich erstmal mit dem Finger in die Backe und fragt "Mama schlafst du schon?". Als ich nicht reagiere sagt er ganz entsetzt zu sich selbst "Gibt's ja ned, schlaft die schon!"

Ich schreibe mir in letzter Zeit immer für jede Woche einen Essensplan damit ich nicht so oft einkaufen rennen muss. Max guckt mir dabei zu. Ich frage ihn was er gerne mal wieder essen möchte. "Brattoffeln" ist seine Antwort. Brav notiere ich also die gewünschten Bratkartoffeln auf dem Notizzettel. Max überlegt, dann tippt er wie ein Chef auf das Wort und sagt mit sehr ernster Stimme "mit Wurscht!!!".

Im Moment kämpfen wir mit dem Lernen der Farben. Als ich ihn nach der Farbe eines blauen Bausteins frage antwortet er "Grün". Als ich ihn berichtige und Sage das Blau richtig wäre kommt die Siebenschlaue Antwort "Blau, kenne ich schon!".

Seit Wochen lag im Garten des KiGas ein umgestürzter Baum. Genial für meinen kleinen Bauarbeiter. Als er heute nach Hause kam, erzählte er als erstes ganz entsetzt, dass die Bauarbeiter den Baum weggeräumt haben. Auch heute Abend vor dem Einschlafen hat er wieder davon erzählt und meinte irgendwann "haben die Bauarbeiter weggeräumt, die blöden Viecher!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen