Montag, 1. April 2013

Kindermund

Wir gucken Rapunzel und ich sage zu Max :"eigentlich bin ich ja auch eine Prinzessin!". Er guckt mich ganz abgebrüht an und erwidert: "Nein Mama, Du bist ein Orka!"

Max steht am Fenster und singt: "Hallo Julia, Hallo Julia" in Endlosschleife. Ich überlege schon, ob diese ominöse Julia einmal meine Schwiegertochter wird, bis mir ein Licht aufgeht: Er meint "Halleluja" . Der katholische Kindergarten lässt Grüßen!

Lotte fragt im Moment ab, wo alle Personen sind, die sie kennt: "Papa, Mama, Patz (Max), Luca, Oma, Opa, Andra, usw."

Verkleckert sie etwas brüllt sie wie am Spieß: "Auber"

Wenn es doch mal einen Tag ohne Schnee gibt, dann spielt Lotte ganz konzentriert im Sandkasten, mindestens eine Std. lang vergisst sie alles außen rum!

Endlich hätte Lotte genug Haare für Zöpfchen. Sobald ich aber mit Spängchen anrücke schreit sie wie am Spieß!

Max will sich Abends immer absichern. Dauernd fragt er ob zu uns auch wirklich kein Wolf, keine Säge und kein Jäger kommen. Woher genau diese drei Sachen ihm Angst machen, weiß kein Mensch.

Jürgen nimmt die beiden nun öfter mal mit in die Sauna. Wenn sie dann hoch kommen, sehen sie aus, wie zwei kleine rote Krebschen. Auf der Terrasse machen sie dann fleißig ihre Atemübungen. Nur Lotte versucht zwischendurch immer wieder den Schniedel von Max zu erwischen. Freud hätte seine wahre Freude an Ihr.

Max erzählt nun ganz oft: "Der Luca ist mein bester Freund!"

Egal ob es passt oder nicht, sagt Max nun ganz oft: "alles klar, okay!"

Die beiden spielen zusammen in der Speisekammer. Lotte will raus und Max fragt: "wo gehst du hin Lotte?". Lotte blabbert daraufhin irgendetwas unverständliches, darauf Max "Aha, okay!"









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen